Internationale Wochen gegen Rassismus 2017 – Boxfest in der Sporthalle Neuenkamp

Veröffentlicht von Norbert Horn  /   März 03, 2017  /   Verfasst in Allgemein, Archiv, IWgR  /   Keine Kommentare

Training – Kämpfe – Show.

Special guest: Weltmeister Hamid Rahimi

Der Bergische Boxclub Remscheid 2012 e.V. veranstaltet am Donnerstag, den 16.03.17 ab 19 Uhr ein großes Boxfest in der Sporthalle Neuenkamp. Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus 2017 in Remscheid lautet das Motto: „Auch beim Boxen – no to racism!“

Trainingseinheiten werden absolviert, Kinder- und Frauen-Boxkämpfe vorgeführt. Im Hauptkampf des Abends treten Martin Houben (Aachen) gegen Schamil Suleymanov (Remscheid) an. Zwischen Tanzeinlagen des Remscheider Tanzzentrums tritt Profi-Boxweltmeister Hamid Rahimi auf. Er ist von den Mitveranstaltern REMSCHEID TOLERANT, der Ökumenischen Initiative Lüttringhausen und dem Sportamt der Stadt Remscheid eingeladen worden, um von seinem bewegten Leben zwischen Flucht aus Kabul (Afghanistan), großer Krise in Hamburg und seinem neuen Leben durch den Boxsport zu berichten. Nach seinem legendären „Fight for peace“ 2012 in Kabul gilt Hamid Rahimi als Nationalheld.

Die Sporthalle Neuenkamp fasst viele Gäste. Jung und Alt sind eingeladen und besonders die Menschen, die in Remscheid ein neues Zuhause suchen. Der Eintritt ist frei.

Der Beitrag verfällt zur festgelegten VERFALLSZEIT am VERFALLSDATUM.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*