Aktion für Respekt und Demokratie

Fremdenfeindliche und menschenverachtende Parolen, die auch im Zuge der anstehenden Kommunalwahl zu beobachten sind, sind ein völlig falsches Signal! Unter dem Motto „Aktion für Respekt und Demokratie“ startet am 28. April eine Reihe von Veranstaltungen in Remscheid, die sich mit dem Thema „Toleranz und Vielfalt in unserer Stadt“ beschäftigen. Die Aktionsreihe wird von zahlreichen Institutionen

Photoausstellung “Die Welt beginnt vor Deiner Tür”

Photoausstellung  der Albert-Einstein-Schule in der Stadtsparkasse Remscheid Unter dem Titel “Die Welt beginnt vor Deiner Tür” zeigen Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 12 und 13 der Albert-Einstein-Schule (AES)  vom 12.-26. Februar 2014 in der Hauptgeschäftsstelle der Stadtparkasse Remscheid, Alleestr. 76-88  Eingang vom Marktplatz aus eine Photo-Präsentation, die den multikulturellen Charakter unserer Stadt und auch der

Vereinsgründung Remscheid Tolerant erfolgt

Am 16.1.2014 wurde der Verein Remscheid Tolerant e.V. durch das Amtsgericht Wuppertal in das Vereinsregister eingetragen. Sinn und Zweck dieses Vereins ist die Förderung der internationalen Völkerverständigung, der Toleranz auf allen gesellschaftlichen Gebieten, die idelle Hilfe für politisch, rassistisch oder religiös Verfolgte, Förderung des Andenkens an Verfolgte und Kriegsopfer.   Der Verein unterstützt in besonderem

Gute Arbeit. Sichere Rente. Soziales Europa – Nehmt am 1. Mai teil !!!!

 1. Mai in Remscheid: Von 9:00 bis 9:45 Uhr findet anlässlich des 1. Mai in der Ev. Stadtkirche am Markt ein Gottesdienst mit anschließender Teilnahme an der Maidemonstration und Kundgebung statt. 10:00 Uhr Die Teilnehmer treffen sich auf der Freifläche vor dem Remscheider Hauptbahnhof (Bahnhofsvorplatz/ Willy-Brandt-Platz) – Zur Unterhaltung spielt die Percussion- Formation von Susanne

Großer Erfolg zur Freundschaftskundgebung für Asylsuchende

Klauser Delle. Am 20. März versammelten sich gut 250 Menschen zu einer Solidaritätskundgebung am Lüttringhauser Asylbewerberwohnheim in der Klauser Delle um dem Aufmarsch der rechtsextremen Partei PRO-NRW entgegenzutreten und ein deutliches Zeichen für die Toleranz in unserer Stadt zu setzen. Die Demonstration zu der das Aktionsbündnis Remscheid Tolerant aufgerufen hatte, war ein voller Erfolg. Unser

Solidaritätskundgebung für Flüchtlinge

 Das Aktionsbündnis „Remscheid Tolerant“ ruft zu einer Solidaritätskundgebung für Flüchtlinge, die in Remscheid leben, auf. Menschen mit Fluchtgeschichte werden seit Jahren in Remscheid aufgenommen und betreut. In Zusammenarbeit mit Bürgerinnen und Bürgen aus allen gesellschaftlichen Schichten versuchen wir, Flüchtlingen zu helfen und Zukunftsperspektiven zu geben. Wir treten in unserer Heimatstadt Remscheid für Toleranz ebenso ein

Abbrucharbeiten der DITIB Moschee beginnen

Himmet Ertürk, der Vorssitzende der DITIB Gemeinde hat um Veröffentlichung der folgenden Pressemitteilung gebeten: Sehr geehrte Damen und Herren,  mit der Ausführung der Abbruch-Arbeiten der alten Ditib Moschee an der Stachelhauser Straße wird am 25.01.2013 begonnen. Über die Dauer der Abrissarbeiten kann ich Ihnen derzeit keine näheren Angaben machen. Bitte sehen Sie von telefonischen Rückfragen ab, da

Nachbarschaftsfest *TalVielfalt in Wuppertal

Am 27. Oktober will die rechtsextreme Organisation Pro- NRW gegen den geplanten Neubau der Moschee an der Gathe demonstrieren. Am 27. Oktober setzen Wuppertalerinnen und Wuppertaler dem Aufmarsch dieser Rechts-extremisten ein Bekenntnis für ein vielfältiges, buntes und demokratisches Wuppertal entgegen. In Kooperation des Netzwerks für Demokratie und Toleranz mit der Alten Feuerwache, der DiTiB Gemeinde

Literatur-Café: Kulturkonflikte mit genauer Analyse und mit Humor

Am Montag, dem 22.10.12, veranstaltet der F(L)air-Weltladen-Lüttringhausen in der Gertenbachstraße 17 zwischen 16 und 18 Uhr sein 2. Literatur-Café. Zum Thema „Kulturkonflikte“ werden 2 Bücher durch Pfarrer Johannes Haun vorgestellt. Zum einen geht es um die nüchterne Bilanz der Duisburger Lehrerin Betül Durmaz in ihrem Buch „Döner, Machos und Migranten“. Dabei führt Durmaz eindrücklich in

Interreligiöser Frauentag – Frauen im Dialog

Bahá’i-Gemeinde Remscheid Caritasverband Remscheid e.V. Frauenreferat im Ev. Kirchenkreis Lennep Katholisches Bildungswerk W/SG/RS laden ein:  am Samstag, 27. Oktober 2012 10.00 – 16.00 Uhr Gemeindehaus der   Adolf-Clarenbach-Kirchengemeinde Reinshagener Straße 11 Remscheid-Reinshagen